Planungshilfen und Ideen

für den perfekten Junggesellenabschied

JGA Planung und JGA Ideen im Überblick

Kurztrip nach Stuttgart beim JGA

Damit der JGA so richtig fett wird!

Das krönende Finale des Junggesellenlebens: der JGA. Hier unsere Junggesellenabschied-Ideen und Planungshilfen, damit der JGA eine rauschende Party wird!

Junggesellenabschied planen: So gelingt die Feier garantiert

Am letzten Tag der Hochzeit nochmal richtig feiern und das Leben als Junggeselle genießen – das ist der JGA, der Junggesellenabschied. Mit der JGA Planung solltet ihr optimalerweise bereits 3 Monate vor der Hochzeit anfangen, damit auch wirklich nichts schief geht.

Es sollte als erstes sollte ein rahmengebendes Setting arrangiert werden, um die Eckpunkte des JGAs zu planen. Besser recht früh damit beginnen; die JGA-Teilnehmer müssen ja auch planen. Wenn zum Beispiel der Urlaub frühzeitig beim Arbeitgeber eingereicht werden kann, erhöht das die Chancen, dass auch wirklich alle gewünschten Gäste teilnehmen können.

Auf dieser Seite findet ihr zahlreiche Ideen und Tipps, wie ihr alles aus dem JGA herausholen könnt.

Unterteilt die JGA Planung am besten in folgende Etappen:

12 Wochen vor dem JGA

4 Wochen vor dem JGA

1 Tag vor dem JGA

Die JGA-Checkliste

  • Den Planungschef festlegen. Zumeist wird der Trauzeuge als solcher benannt.
  • Terminplanung beginnen. Wichtig: Frühzeitige Abstimmung mit allen Beteiligten.
  • Thema beziehungsweise Motto festlegen.
  • Die Aufgaben zwischen den JGA-Planenden festlegen. Nach Möglichkeit stets weitere Personen als Backup bereithalten, falls jemand ausfällt.
  • Rechtzeitig Plätze in Restaurant, Kneipe, Bar, Location buchen.
  • Übernachtung/Hotel + Anreise buchen.
  • Gästeliste erstellen, auch hier mit Absagen/Ausfällen rechnen. Kontaktinformationen unter den JGA-Teilnehmern austauschen.
  • Frühzeitig JGA-Einladungen versenden (Facebook, WhatsApp, postalisch etc.)
  • Verpflegung beim JGA abchecken. Soll in einem Restaurant etc. gegessen werden oder sollen die Gäste ihre Nahrung selbst anschleppen?
  • Snacks für den JGA organisieren. Prüfen, ob Vegetarier und/ohne Veganer unter den Gästen sind. Lebensmittelunverträglichkeiten abfragen.
  • Drinks beschaffen – sowohl alkoholfreie als auch alkoholische.
  • Ablaufplan für den Tag, den Abend, die Nacht und den nächsten Tag erstellen und allen Teilnehmern zukommen lassen.
  • Prüfen, ob das Brautpaar über den JGA informiert werden soll. Falls nein, die Gäste informieren, dass sie sich in Verschwiegenheit üben sollten. Wenn nicht: allen Beteiligten Geheimhaltung verordnen.
  • Finanzierung des JGAs abklären. Kostenkalkulation und -verwaltung abchecken (Werden die Ausgaben paritätisch aufgeteilt und eine Kasse geführt oder zahlt jeder seinen Anteil direkt? Wird das Hochzeitspaar eingeladen?)
  • Präzise Treffpunkte (mit Routenplanung/Lageplan) und Uhrzeiten festlegen. Auch hier alle Eventualitäten berücksichtigen.
  • Eine einigermaßen hochwertige Kamera organisieren, damit die schönsten Momente auch adäquat festgehalten werden können
  • Bei Alkoholkonsum vorsorglich Kopfschmerztabletten mitnehmen und gegen den Kater Getränke organisieren, die viele Elektrolyte enthalten

Die JGA Planung in Etappen

12 Wochen vor dem Junggesellenabschied

Teilnehmerliste

Überlegt euch, welche Verwandte, Bekannte und Freunde ihr bei eurem JGA wirklich dabei haben wollt. Als Orientierung hat sich bewährt:

  • Optimal ist es, wenn die Gäste auf meiner Wellenlänge sind, gemeinsame Vorlieben haben
  • Mindestens 6 Personen sollten eingeladen werden, maximal sollten es 15 Teilnehmer sein
Programmgestaltung

Welche ganz besonderen Events könnt ihr euch für den JGA vorstellen? Ein Brainstorming mit den Teilnehmern ist hier absolut sinnvoll.

  • Unbedingt die Kosten im Auge behalten. Lasst euch von den Teilnehmern die spezifischen Schmerzgrenzen mitteilen.
  • Events rechtzeitig buchen. Vor allem in den Frühjahrs- und Sommermonaten sind die besten Events über Monate im Voraus ausgebucht. Nicht, dass ihr für den mühsam mit allen Teilnehmern ausgeklügelten Termin dann keine coolen Events mehr findet!
Terminierung

Da es am Tag direkt vor der Hochzeit zumeist extrem viel zu erledigen gibt, ist es äußerst sinnvoll, wenn der JGA nicht am Tag vor der Heirat ausgetragen wird – zumal die Braut, der Bräutigam ja vielleicht auch nicht unbedingt in verkatertem Zustand heiraten wollen.

  • Optimal ist es, den JGA einige Wochen (1–4) vor dem Hochzeitstermin auszutragen.
Anreisemöglichkeiten & Mobilität vor Ort

Behaltet die gute Erreichbarkeit des Treffpunktes mit Öffentlichen Verkehrsmitteln stets im Auge und macht es den Teilnehmern so einfach wie möglich. Wenn An- und Abreise stressig sind, sinkt die Laune unter den Gästen schnell.

  • Denkt auch daran, wie die Mobilität am Zielort dargestellt werden kann. Hierfür eignen sich optimal unsere Stretchlimousinen oder unser Partybus.

4 Wochen vor dem Junggesellenabschied

Tages- und Abendprogramm
  • Für die Unternehmungen am Tage, checkt bitte ab, ob ihr für die JGA-Spiele spezifisches Equipment braucht – oder falls ihr die Planung von einem Event-Veranstalter vornehmen lasst, hakt am besten nochmal nach, ob alles organisiert ist.
  • Natürlich das Abendprogramm auch nicht vergessen. Solltet ihr ein Restaurant gebucht haben, vielleicht nochmals abklären, dass die Reservierung nicht verschütt ging. Die JGA soll schließlich perfekt und pannenfrei ablaufen.
  • Bei Casinos oder Stripclubs unbedingt daran denken, dass alle Teilnehmer ihre Ausweise am Start haben!
Essen

Mit leerem Magen feiert es sich sich schlecht, darum:

  • Ausreichend Snacks und Getränke bereitstellen
  • Restaurantbuchungen checken. Auch hierfür die Kosten vorab mit allen Teilnehmern abklären – nicht jeder kann/will sich ein Luxusrestaurant leisten
Motto/Verkleidung

Sollte euer JGA ein ausgefallenes, individuelles Motto haben, müsst ihr euch natürlich rechtzeitig um die passenden Outfits kümmern. Auch hier gilt: Das Budget der Teilnehmer im Auge behalten!

Plan B

Da trotz bester Planung auch ab und an etwas in der Programmgestaltung nicht wie erwünscht klappen sollte, sollte man sich einen groben Alternativplan zusammenzimmern:

  • Sollte das Wetter wider Erwarten nicht mitspielen, nehmt entsprechende Kleidung mit
  • Nicht enttäuscht sein bei spontanen Absagen aufgrund von Krankheit etc. – kommt in den besten JGA-Kreisen vor
  • Nehmt etwaige Pannen locker und übt euch in spontaner Improvisation!

JGA-Planung für Frauen und Männer in Stuttgart

Junggesellenabschied planen: So gelingt die Feier garantiert

Kurztrip nach Stuttgart beim JGA

Kurztrip nach Stuttgart beim JGA

Mit guten Freunden in eine quirlige, spannende Stadt zu reisen, ist für die Landeier immer ein Happening. Ob prickelndes Nightlife oder Events am Tage – Stuttgart bietet da viele Möglichkeiten. Kneipentour, Partybus oder Bierbike sind da nur einige von vielen Optionen.

Beauty, Wellness, Entspannung beim JGA

Beauty, Wellness, Entspannung beim JGA

Gib Dir die ultimative Entspannung im Privat Spa – mit Sauna, Massage, Whirlpool, Dampfbad erreichst Du die Gipfel des Relaxt-Seins. Oder checkt Euch in die Natur, beim Naturerlebnistag zum Beispiel. Und falls ihr einen Mädels-JGA plant, gönnt euch doch mal einen Make-up Kurs.

Der sportliche JGA

Solltet Ihr hart ins Schwitzen kommen wollen, gebt Euch doch mal ‘ne Kanne Sport. Wie wär’s mit Arrow Attack oder Bubblesoccer? Sportliche Events können euch so richtig euphorisch werden lassen, mit der heftigen Ausschüttung von Serotonin durch den Sport feiert es sich im Anschluss noch viel besser!

Stadtrallyes und Games beim JGA

Stadtrallyes und Games beim JGA

Mit guten Freunden in eine quirlige, spannende Stadt zu reisen, ist für die Landeier immer ein Happening. Ob prickelndes Nightlife oder Events am Tage – Stuttgart bietet da viele Möglichkeiten. Kneipentour, Partybus oder Bierbike sind da nur wenige von vielen Optionen.

Der naturverbundene JGA

Jahreszeitenabhängig, und wenn das Wetter es zulässt, gönnt euch beim Teamcooking oder beim Naturerlebnistag einen schönen Tag und Abend in der Natur oder am See. Nachmittags wird Sonne getankt und gebadet, beim Sonnenuntergang kocht ihr sinnlich in der Natur, bei Lagerfeuer. Da wird es am letzten Tag vor der Ehe nochmals richtig romantisch mit den besten Freunden…

Der sexy JGA

Der sexy JGA

Um die zukünftige Abstinenz in Sachen Fremdgehen ausgiebig zu zelebrieren, bietet ein sexy Stripper oder eine sexy Stripperin natürlich eine tolle Gelegenheit – nackte Haut beim letzten Showdown! Eine gute Gelegenheit, den körperlichen Reizen anderer Männer/Frauen endgültig Adieu zu sagen, bevor man in den heiligen Hafen der Ehe einkehrt.

SCity Events Stuttgart